Säuredampf-Reduktion

Säuredampferfassung

Keine moderne Feuerverzinkerei kommt heute ohne eine effiziente Säuredampferfassung und ohne ein system zur Säuredampf-Reduktion aus.

Im Laufe der Jahre wurden verschiedene Lösungen auf dem Markt angeboten, manchmal mit einen geringen Effizienz oder mit hohe Betriebskosten. In der Regel wurden den Verzinkern „offene“ Erfassungssysteme angeboten. Diese Systeme sollten die Säuredämpfe am oberen Rand des Bades oder in Öffnungen auf dem umliegenden Fußboden  erfassen. Sie waren äußerst limitiert, verbrauchten viel Energie und kosten viel Geld, da sie für das Absaugen enorme Mengen an Luft und Rauch erforderten.

Dank großer Engineering-Erfahrung und bestens getesteten Lösungen kann Gimeco äußerst effiziente Säuredampf-Erfassungs- und -reduktionssysteme entwerfen und anbieten, die entweder auf Schiebedeckeln auf den einzelnen Bädern, oder die auf vollständig gekapselten Tunneln über dem gesamten Vorbehandlungsbereich beruhen. Letzteres ist die von Gimeco bevorzugte Lösung, wenn es auf einen innovativen und effizienten Umgang mit Säuredämpfen ankommt.

Im Vorbehandlungstunnel besteht ständig ein leichter Unterdruck, der es erlaubt, austretende Dämpfe zu minimieren. Im Gegenzug stellt dies wiederum einen vollständigen Schutz für die Gebäudekonstruktiondar und zugleich auch eine Separierung vom Rest der Anlage mit großen Auswirkungen auf die eingesetzten Stahlkonstruktionen sowie auf die in das Nähe eingesetzte Bedienerpersonal.

Last but not least, ist ein Vorbehandlungstunnel von Gimeco stets konform mit den strengsten Umweltvorschriften, und dies weltweit.

Säuredampf-Reduktion